Wetter | Dachau
4,2 °C

Redaktionelles

Ehrenamt trifft Landratsamt

Ehrenamt trifft Landratsamt - Austausch für eine gute Zusammenarbeit

Am 5. Februar haben sich im Landratsamt Dachau ehrenamtlich Engagierte aus den Asyl-Helferkreisen im Landkreis Dachau mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der relevanten Fachbereiche zu einem informellen Austausch getroffen. Das Treffen war ein voller Erfolg: Die Zusammenarbeit zwischen Ehrenamt und Hauptamt im Bereich Asyl wurde gestärkt.

Um das gemeinsame Ziel der Integration von in den Landkreis neuzugewanderten Menschen, die hauptsächlich in den Asylunterkünften wohnen, voranzubringen, ist es wichtig, dass das Ehrenamt und das Hauptamt in diesem Bereich gemeinsam an einem Strang ziehen. Ein gegenseitiges Kennen und Wertschätzen sind dafür von besonderer Bedeutung. Dies betonte auch Landrat Stefan Löwl während seiner Begrüßung der zahlreich erschienenen Ehrenamtlichen aus den Asyl-Helferkreisen im Foyer des Landratsamts und dankte diesen für ihren unermüdlichen Einsatz.

Er wies darauf hin, dass vor allem auch aufgrund der tollen Unterstützung vor Ort, schon viel erreicht wurde und dutzende Asylbewerber in Ausbildung und Arbeit sind. Dies ist ein großer Mehrwert für den Landkreis und ein wichtiger Aspekt gegen den Fachkräftemangel.

Der Integrationslotse des Landkreises Dachau, Julius Fogelstaller, hatte zur ersten Austausch-Veranstaltung „Ehrenamt trifft Landratsamt“ eingeladen. Er sagte: „Nur wenn das Ehrenamt und das Hauptamt die jeweils andere Seite gehört und verstanden hat, gibt es eine Basis, auf der das gemeinsame Ziel Integration erreicht werden kann.“ Diesen Perspektivwechsel zu ermöglichen, war das ausgesprochene Ziel des Treffens. Und es wurde erreicht. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Sachgebiets Asylangelegenheiten und des Ausländeramts sowie des Jobcenters Dachau standen zum persönlichen Austausch bereit und hörten den Ehrenamtlichen zu. Diese konnten so ihre Fragen zu Regelungen und Gesetzen direkt an der zuständigen Stelle anbringen und erhielten prompt Antworten.

Alles in allem ein sehr positiver und gelungener Abend sowohl für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Fachbereiche, welche die Engagierten kennenlernen konnten und erfahren haben, was die Motive für ihr Engagement sind, als auch für die Ehrenamtlichen, die einen direkten Draht zur Verwaltung erhielten und die Menschen hinter den Schaltern sowie deren Entscheidungsrahmen und Möglichkeiten kennenlernen konnten.

Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, Menschen mit Fluchthintergrund zu unterstützen, zum Beispiel um einen Ausbildungsabschluss zu erreichen oder beim Gang zum Landratsamt oder Arzt alle wichtigen Informationen zu verstehen, können Sie sich unverbindlich an den Integrationslotsen des Landkreises Dachau wenden. Julius Fogelstaller ist der richtige Ansprechpartner für alle, die Fragen haben zum Thema Ehrenamt im Bereich Asyl und Integration.

Sie erreichen ihn unter der Telefonnummer (08131) 74-1875.
Weitere Informationen finden Sie unter

www.landratsamt-dachau.de/integrationslotse

Teile diesen Artikel: