Wetter | Dachau
21,4 °C

Redaktionelles

Abschlussbericht Tag 9

Was ist heute am 26.03., passiert?

Anette Eichhorn-Wiegand, die Leiterin der Gesundheitsregion Plus Dachau, rief zum gemeinschaftlichen Nähen von Schutzmasken auf. Diese werden von Pflegepersonal dringend benötigt. Die Corona Hilfe Dachau unterstützt indem sie nähende HekferInnen sucht und indem sie Stoff vermittelt. Eichhorn Wiegand vermittelt dann an die pflegenden Einrichtungen. Es können sich gerne auch Menschen melden, die "nur" nähen können aber keinen Stoff mehr haben. Die CHD wird auch hier Stoff vermitteln. Die Schutzmasken waren heute überhaupt DAS Thema unserer Gruppe. So benötigt auch das Franziskuswerk Schönbrunn dringend Masken. Die Facebookgruppe Corona Hilfe Dachau hat aktuell 2121 Mitglieder. Mit vielen davon haben wir heute beim Hatha -Yoga mit Gabi vom ASV gesportelt. Wir haben insgesamt 48 Haushalte beliefert und die Helferzahl steigt auf 82. Wir sind alle sehr stolz auf unsere gemeinsame Bewegung! Ihr seid die Tollsten!

Was ist heute, am 25.03., passiert?

Gleich in der Früh holte Chaoscityrider Benni Markovic einen weiteren Bus Ware für die Dachauer Tafel aus dem AEZ ab. Die Tafel wird wieder öffnen. Nicht ganz "unschuldig" sind daran die vielfachen Hilfsaktionen initiiert durch die Facebookgruppe Corona-Hilfe-Dachau. Am Freitag 3.4. darf auch gerne wieder Frischware geliefert werden. Ein bisschen umhören, wo Ware übrig sein könnte, kann also nicht schaden. Eine ganz private Hilfsaktion startete heute der Dachauer Christian Zahner. Er brachte einer hifsbedürftigen sechsköpfigen Familie auf die Vermittlung der Corona-Hilfe-Dachau eine große Lieferung Lebensmittel. Er hatte sich einen Tag vorher bei der CHD gemeldet. Auch das Angebot Stoff für Masken abgeben zu können, das heute von der Dachauer Qi-Gong-Trainerin Ulla Fink in die Gruppe eingestellt wurde, wurde sofort angenommen. Petra Adam, auch Mitglied von CHD wird für einige "systemrelevante" Firmen Atemschutzmasken nähen. Ehrenamtlich. Fink kündigte an, dass sie weiterhin Stoff sammle. Auch die Vorsitzende der Gesundheitsregion Plus, Annette Eichhorn-Wiegand, sammelt derzeit Baumwoll- und Leinenstoffe. "Ich möchte eine Initiative ins Leben rufen, die Nähende und Pflegedienste oder Altenheime zusammenbringt. Es ist eine Kathasrophe. Gerade diese Einrichtungen haben gerade keine Masken.", sagt die engagierte Seniorenexpertin. Die CHD wird sich dieser Situation annehmen. In der Gruppe viel Spaß hatten viele Mitglieder auch heute bei "Täglich Sport" dem Online-Fitnessprogramm von ASV und TSV. Stand 25.03. 19.00h hat die Facebookgruppe 2018 Mitglieder, 75 Helfer und 7 Lieferungen wurden ausgefahren. 

 

Die Coronahilfe Dachau gibt es jetzt EINE WOCHE! Juhuuuu!

Ihr seid spitze alle miteinander. Soviel bewegt in einer winzigen Woche. :-)

Was ist heute am 24.03., passiert?

Aus der Facebook-Gruppe Corona-Hilfe Dachau:

  • Im AEZ meldet sich ein junger Mann und kauft für 500,- Gutscheine a`25,-€. Diese sind beim Marktleiter Markus Auer für Bedürftige hinterlegt. Bitte dort melden, was gebraucht wird. Dann liefern lassen.
  • Christian Zahner meldet sich und bietet Hilfe für Ältere oder Familien an. Wir vermitteln. Morgen wird Zahner einer in Not geratenen sechsköpfigen Familie Essen bringen.
  • Die Kindernotversorgung wird von Ewald Zechner (Zum Gasteiger) mit einem warmen Mittagessen beliefert.
  • Die Helferzahl steigt auf fast 70
  • Die Mitgliederzahl der Gruppe auf über 1900

Aus dem Orga-Team

  • Die Damen Handballddamen des ASV-Dachau flyern unsere Handzettel in den jeweils umliegenden Briefkästen.
  • Wir streamen erstmalig unser Sportprogramm. Heute mit dem ASV.
  • Auf Wunsch der Händler machen wir uns daran eine separate Webseite aufzubauen. Dazu haben wir jetzt auch die Agentur Weimer und Paulus im Boot.
  • Die ersten Bestellungen aus dem digitalen Schaufenster trudeln ein und werden bearbeitet und geliefert

 

Was ist heute am 23.03., passiert?

Hilfe organisiert:

Tolle Nachrichten:

  • Dank unserer Hilfe wird die Dachauer Tafel wieder öffnen. Das hat uns heute der Leiter, Hans Ramsteiner mit wirklich glücklicher Stimme, nach der Krisenstabssitzung, mitgeteilt. Wann wieder geöffnet wird, wird das BRK in den nächsten Tagen mitteilen.
  • Für die kommenden drei Wochen wird es ab morgen täglich einen Lifestream von 45 Minuten Corona-Hilfe-Sportprogramm  geben. Wir treffen uns alle um 17.00 Uhr und sporteln gemeinsam. Morgen beginnen wir mit Pilates vom ASV. Am Mittwoch folgt der TSV. ASV und TSV werden dann jeden Tag abwechselnd 45 Minuten Sport anbieten. Zu sehen auf den Facebook-Seiten von ASV, TSV, Dahoam in Dachau und in der Facebook-Gruppe Corona-Hilfe-Dachau und auch hier. Natürlich werden die Videos auch nach dem gemeinsamen Sporteln verfügbar sein und angesehen werden können. Damit leisten die beiden großen Sportvereine einen großen Beitrag, für unser Dachau. Gemeinsamer Sport von zu Hause aus trotz Corona. 

 Was ist heute, am 22.03., passiert?

  • sechs freiwillige Helfer trafen sich um zehn. Die Hygienevorschriften wurden eingehalten. Sie halfen einer schwer gebeutelten Institution. Dort kann es jetzt dank Euch allen weitergehen!
  • Orgateambesprechung 1,5 Stunden. Wir haben eine Megaüberraschung für Euch! Ihr werdet Euch richtig freuen und zwei Dachauer Vereine freuen sich jetzt schon. Außerdem ist heute Sonntag. Deswegen sind wir administrativ raus.
  • Nur Eines noch! Ganz wichtig! Wir müssen besonders die Risikogruppe auf uns aufmerksam machen! Also Verteilen!

Was ist heute, am 21.03., passiert?

Bitte diese Grafik verteilen, wie Ihr könnt. Ausdrucken, aufhängen, verschicken per Mail, WA..... Was Euch einfällt! 

Hilfe organisiert:

  • Das AEZ startet die Aktion "Kauf ein Teil mehr und spende es der Dachauer Tafel!" Obwohl es heute relativ ruhig war -zum Glück bleiben die Dachauer DAHoam - füllen sich über den Tag fünf Einkaufswagen für die Tafel. Die Waren werden am Montag ausgeliefert. "Wir werden diese Aktion auch weiterhin aufrecht erhalten.", verspricht Markus Auer, der Marktleiter des Centers. 

  • Der Feldgedinger Landwirt Peter Gradl und der Dachauer Gärtner Georg Kiening liefern auf unseren Aufruf hin 200 Kilo Kartoffeln und etliche Kilo Karotten, Gurken und Tomaten an die Dachauer Tafel. "Als wir erfuhren, dass es der Tafel aktuell so schlecht geht, haben wir uns sofort zum Handeln entschlossen.", sagt Kienig und Gradl ergänzt: "Wir können solche Lieferungen öfter organisieren. Immer dann, wenn es gebraucht wird." 

Hilfsgesuche:

  • Aktuell suchen wir eine Möglichkeit die Kinder in der Notversorgung mit warmem Essen zu beliefern. Die Erzieher dürfen das mitgegebene Essen aus Hygienegründen nämlich nicht erwärmen. Wer eine Idee hat..... bitte unter inf@dahoam-in-dachau.de melden oder auch bei Helfen eintragen. 

Was ist in der Orga passiert:

  • Klare Aufgabenverteilung innerhalb des Teams. (Wir sind wahnsinnig schnell mit dem Aufbau. Das macht Spaß!)
  • Mail an alle Helfer. Die ersten sechs auch schon vermittelt.
  • Analoge Formulare und Online Tool für den Auslieferungs- und Bezahlprozess erarbeitet.
  • Kommunikationsboard für Orgateam eingerichtet.
  • Desinfektionsmittel und Handschuhe besorgt.... kostenfrei. Herzlichen Dank an (das verraten wir lieber nicht;)
  • Ein digitales Schaufenster eingerichtet. Damit die Zu Hause surfenden Kunden auch sehen können, was der geschlossene Einzelhandel zu bieten hat. .....und was von uns dann gegebenenfalls ausgeliefert werden kann. Das wird sich nach und nach füllen. Denn.....
  • Mail an viele Händler versendet um ihnen mitzuteilen, dass sie unser digitales Schaufenster und den Lieferservice nutzen können. Hoffentlich hilft dieses kostenfreie Angebot unseren gebeutelten Händlern ein bisschen. 
    Die Facebookgruppe Corona-Hilfe-Dachau wächst aktuell 1547 Mitglieder

Was ist heute, am 20.03., passsiert? 

  • Konto eröffnet um Lieferservice zu garantieren. Danke an die Sparkasse Dachau für das Entgegenkommen, das Konto kostenfrei zu führen. Damit haben wir jetzt beim Lieferservice die Möglichkeit der *Barzahlung* *EC-Zahlung* *Überweisung* *SEPA-Lastschriftmandat* (Übrigens ein Ehevertrag braucht weniger Unterschriften als eine solche Kontoeröffnung;)
  • Team erweitert und erste Aufgaben verteilt Hallo und herzlichen Dank an Katja und Jan
  • Erste Handlung mit Katja und Jan….. es gibt jetzt zwei Onlineformulare. Eines zum Bestellen und eines zum Helfen. Nutzt und teilt sie! Sie sind auf der Seite Corona Hilfe Dachau bei Dahoam in Dachau zu finden. Dort wird es bald auch einen Produktkatalog und eine Liste von lokalen und regionalen Einzelhändlern geben.
  • Mit Frau Drittenpreis von der Tafel vereinbart, dass und wie die Kundinnen und Kunden der Tafel von unserem Lieferservice beliefert werden können.
  • die erste Lieferung des der Vorräte des Cafe Zaunkönig an die Tafel ist raus. 
  • Der erste Kunde hat im AEZ bei der morgigen (21.3.)Aktion "Kauf ein Teil mehr und spende es der Tafel!" mitgemacht. Allerdings hat Herr Robert Wortmann nicht EIN TEIL mehr gekauft sondern EINEN EINKAUFSWAGEN!!! <3
  • Die ersten fünf Bestellungen gingen ein und wurden bearbeitet. Sehr schön! Die gingen alle an lokale Einzelhändler, die geschlossen haben.
  • Der Merkur berichtete über unsere Corona Hilfe Dachau

Wir sind unglaublich dankbar für wahnsinnig viel positiven Zuspruch und viele Hilfeangebote. Ganz sicher können wir diese positive Stimmung und das Zusammenstehen mitnehmen in die kommenden Wochen, die ohne Zweifel, nicht einfach werden. Alles Liebe für Euch alle und bleibt gesund. Euer neu erweitertes Adminteam Christian und Kirsten, Katja und Jan

Teile diesen Artikel: