Wetter | Dachau
16,5 °C

Redaktionelles

1.500 Euro für Dorfmittelpunkt

1.500 Euro für Dorfmittelpunkt

Verein baut Wirtshaus in Eisenhofen aus

„Ich freue mich sehr über den Zuschuss von der Sparkasse“, erklärt Josef Arzberger vom Verein Brauchtum und Maibaum Eisenhofen e.V. In Eigenregie will der Verein das alte Gasthaus Geschwendtner herrichten, damit es zum Dorfmittelpunkt in Eisenhofen wird. „Die Gemeinde Erdweg hat das Gebäude vor einigen Jahren erworben und dem Verein auf 30 Jahre verpachtet“, ergänzt Michael Reindl, Vereinsmitglied und ehemaliger Bürgermeister von Erdweg. Nun ist der Verein für Instandhaltungen und Renovierungen des Gebäudes zuständig. In ehrenamtlicher Arbeit verrichtet der Verein die nötigen Arbeitsleistungen. „Rund 760 ehrenamtliche Arbeitsstunden wurden allein im letzten Jahr geleistet“, so Arzberger. Allerdings werden Finanzmittel für die notwendigen Materialien und Ausstattungen benötigt. „Das hohe ehrenamtliche Engagement des Vereins fördert die Sparkasse gern“, freut sich Norbert Pitschi, Leiter der Sparkasse in Erdweg. Jetzt konnte Pitschi an den Verein den Scheck in Höhe von 1.500 Euro überreichen.

Foto: Sparkasse Dachau

BU: (v.l.n.r.) Josef Arzberger, Norbert Pitschi, Michael Reindl

Teile diesen Artikel: