Redaktionelles

Stadt richtet Whats-App Service für interessierte Bürger ein

WA

Die Bürger der Stadt Dachau werden in Zukunft nicht nur über die bekannten Medien über  städtische Angelegenheiten informiert, sondern interessierte Bürger können sich jetzt auch über einen Whats-App-Service informieren lassen oder, wenn kein Whats-App-Account gewünscht ist, über Pushnachrichten der App Dahoam in Dachau informiert werden. 

(Dachau) unter der Nummer 0173-5467911 kann sich der interessierte Bürger in Zukunft von der Stadt registrieren lassen um Nachrichten aus allen Bereichen des städtischen Lebens zu erhalten. Baustellen sind dabei denkbar oder auch Verschiebung des Feuerwerks auf dem Volksfest. Natürlich werden die Telefonnummern von der Stadt nicht verwendet. Man muss aber selbstverständlich einen Account beim umstrittenen Instant-Messaging-Giganten WA haben. Für alle, die das aus verschiedensten Gründen nicht möchten, gibt es eine weitere Lösung, die keinerlei Daten sammelt. App von Dahoam in Dachau über den Appstore herunter laden, Benachrichtigungen einschalten und Pushnachrichten erhalten. In Zukunft wird hier sogar möglich sein, in verschiedenen Gebieten, verschiedene Nachrichten zu erhalten. Der Whats-App-Service, so betont die Stadt Dachau in ihrer Pressemitteilung, ist ein reines Informationsmedium, keine Diskussionsplattform. Nachrichten von anderen Nutzern werden nicht angezeigt und Kommunikation soll auch nicht stattfinden. 

Teile diesen Artikel: